Images aufspielen und sichern mit dem Terminal

Posted on Di 31 Oktober 2017 in shell

Mac Geräte auflisten

Unter mac kann mit diskutil list alle Speichergeräte aufgelistet werden

diskutil list

Beispiel ausgabe

/dev/disk0 (internal):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      GUID_partition_scheme                         251.0 GB   disk0
   1:                        EFI EFI                     314.6 MB   disk0s1
   2:                 Apple_APFS Container disk1         250.7 GB   disk0s2

/dev/disk1 (synthesized):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:      APFS Container Scheme -                      +250.7 GB   disk1
                                 Physical Store disk0s2
   1:                APFS Volume Macintosh HD            225.3 GB   disk1s1
   2:                APFS Volume Preboot                 20.2 MB    disk1s2
   3:                APFS Volume Recovery                519.9 MB   disk1s3
   4:                APFS Volume VM                      3.2 GB     disk1s4

/dev/disk2 (external, physical):
   #:                       TYPE NAME                    SIZE       IDENTIFIER
   0:     FDisk_partition_scheme                        *16.0 GB    disk2
   1:                      Linux                         21.0 MB    disk2s1
   2:                      Linux                         16.0 GB    disk2s2

SD-Card oder USB Stick ISO erstellen

Mit dd lassen sich Datenträger als ISO abilden dabei gibt der Parameter if das Quellverzeichnis an & of das Ziel Verzeichnis. Beispiel beim Backup einer Raspbian SD-Card welches sich unter /dev/disk2 befindet und auf dem Desktop ~/Desktop/raspberrypi.dmg gesichert werden soll.:

sudo dd bs=1m if=/dev/disk2 of=~/Desktop/raspberrypi.dmg

sudo dd bs=100m if=/dev/rdisk2 of=~/Desktop/raspberrypi.dmg Dies kann einige Minuten in anspruch nehmen, je nachdem wie groß die SD-Card ist & wie schnell die Datenübertragungsrate zwischen der Card und dem PC ist.

ISO auf Datenträger aufspielen

Wieder mit dd lassen sich Datenträger bearbeiten. Diesmal muss fast der gleiche Befehl eingegeben werden wie beim erstellen einer ISO File nur if & of müssen ausgetauscht werden.:

diskutil unmountDisk /dev/disk2
sudo dd bs=1m if=~/Desktop/raspberrypi.dmg of=/dev/disk2

Mac SD-Card oder USB auswerfen im Terminal

Mittels diskutil list das Ziel Gerät auslesen, meist unter Mac /dev/disk2 und dann via diskutil unmountDisk device auswerfen.:

diskutil unmountDisk /dev/disk2